› Home › Programm 2014 › So. 06.04.2014 › Jazz Train 

Jazz Train

4. Festivaltag // Sonntag, 06. April 2014 // Stadthalle St. Ingbert // 11.00 Uhr

Jazz Train - die Landes-Schüler-Bigband des Saarlandes

Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 leitet Frank Hahnhaußen zusammen mit Matthias Ernst die Landes-Schüler-Bigband des Saarlandes. Der 1981 geborene Musiker studierte Schulmusik an der Hochschule für Musik Saar und Germanistik sowie Erziehungswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen an der Universität des Saarlandes. Seit Januar 2011, nach erfolgreichem Abschluss von Studium und Referendariat, ist Frank Hahnhaußen Musik- und Deutschlehrer am Albertus-Magnus-Gymnasium in St. Ingbert, wo er neben der Leitung einer Combo und eines Kammermusikensembles mit Schülern gemeinsam Musicals schreibt und aufführt.


Sein Vorgänger Ernst „Ernesto“ Urmetzer, der in den wohlverdienten Ruhestand ging, gründete vor 25 Jahren im Auftrag des damaligen Kultusministers Prof. Dr. Diether Breitenbach zusammen mit zwei Musikerkollegen – Freimut Mertes und Wolfgang Jensen – die Landes-Schüler-Bigband des Saarlandes. Mit dem inzwischen verstorbenen Wolfgang Jensen leitete er das Landesprojekt ab 1989 und ab 1994 zusammen mit Matthias Ernst. Sehr schnell entwickelte sich das Projekt zu einer wichtigen Talentschmiede des saarländischen Jazz: Seit 1989 steht JAZZ TRAIN ständig unter Dampf und hat bereits zwölf Generationen junger saarländischer Talente aufgenommen und in die Bigband-Tradition eingeführt.

Die jungen Musiker spannen den breiten Bogen klassischer Bigband-Musik in der Besetzung mit vier Trompeten, vier Posaunen, neun Saxophonen, Piano, Gitarren, Bass und Schlagzeug sowie Gesangssolistinnen: viel Swing, Latin, Jazzrock und Balladen. Dabei werden etliche Musiker auch beim Konzert in St. Ingbert ihr improvisatorisches Geschick einbringen.